Red Giant Offload

Heute möchte ich Euch das “Kopierprogramm” Offload von Red Giant vorstellen. “Kopierprogramm? Wozu sollte ich das brauchen, kopieren kann doch eh jedes Betriebssystem”, wird sich jetzt vermutlich der Eine oder Andere denken.
Richtig! Dies war auch meine Reaktion.

Bis jetzt habe ich immer meine Dateien einfach unter Windows von der Speicherkarte auf meine Festplatte kopiert. Warum sollte ich mir jetzt also ein Programm um € 50,— kaufen, das auch nichts anderes macht?

Das verspricht Red Giant:

Einfach: Offload ist einfach zu bedienen und funktioniert praktisch mit jeder Kamera, Speicherkarte und Format
Sicherheit: Jede Datei wird mit dem Original verglichen, um eine exakte Kopie zu gewährleisten
Redundanz: Offload kann eine weitere Kopie der Dateien in einen anderen Ordner, bzw. auf einer anderen Festplatte machen

Positives

Das hörte sich schon sehr interessant an. Vor allem hoffte ich, mit Hilfe von Offload ein Kopierproblem lösen zu können, das ich habe. Denn leider stürzt mir immer mein Computer ab, wenn ich meine Videodateien von der Speicherkarte (externer Usb-Kartenleser) auf meine über USB 3 angeschlossenen Festplatten kopiere. Ich muss immer den Umweg über eine der internen Festplatten machen. Dies scheint an den großen Datenmengen zu liegen, normal ist es jedoch sicher nicht.
Was soll ich sagen, ich hätte es nicht geglaubt, aber mit Offload funktioniert das Kopieren problemlos!
Ein weiterer Vorteil für mich: Auch meine Audiodateien lassen sich kopieren.

Offload vs Adobe PreludePrelude

Nach diesen ersten Tests las ich zufällig in einem Forum einen Kommentar über den Nutzen von Offload, da es nicht mehr könne als Adobe Prelude. Ich wusste zwar, dass ich im Besitz von Prelude bin, hatte es aber noch nie ausprobiert, geschweige denn überhaupt installiert. Dies wurde nun nachgeholt und Prelude getestet. Aber es schaffte nicht mehr, als wenn ich die Dateien direkt in Windows kopiere: es hängte sich während des Kopiervorgangs auf. Somit war Prelude aus dem Rennen und ich widmete mich wieder Offload.

Negatives

Kommen wir nun auch zu den weniger erfreulichen Seiten von Offload.
Das Kopieren einer 1,4 GB großen .wav Audiodatei führte zum Absturz. Zuerst dachte ich, Offload kann keine Audiodateien kopieren, aber mit kleineren Dateien hat es problemlos funktioniert. Zwar sind so große Audiodateien bei mir eher die Ausnahme, es sollte jedoch nicht unerwähnt bleiben. Bezüglich dieses Problems habe ich mich an Red Giant gewandt und man hat mir versichert, dass es bereits bekannt sei und man an einer Lösung arbeitet.
Übrigens gab es mit Videodateien mit mehr als 1,4 GB keine Probleme.

Update: Mit Version 1.0.1 wurde dieses Problem behoben!

Auch ist Offload nicht eben der Schnellste. Bevor ich Prelude wieder von der Festplatte entfernte, habe ich mehrere Test zwischen Offload, Prelude und Windows selbst gemacht. Es wurden 23,6 GB (83 Dateien), bzw. 4,05 GB (77 Dateien), auf eine, sowie zwei Festplatten kopiert.

Ergebnis:
– Bei 23,6 GB auf eine Festplatte war Windows klarer Sieger, gefolgt von Prelude (+7 Minuten) und Offload mit weiteren 10 Minuten später.
– Bei 23,6 GB auf zwei Festplatte waren Prelude und Offload so ziemlich gleichauf.
– Bei 4,05 GB auf eine Festplatte überraschte Offload und war fast so schnell wie Windows, Prelude jedoch über eine Minute langsamer.
– Bei 4,05 GB auf zwei Festplatten war Prelude wieder schneller, jedoch nur um ein paar Sekunden.

Offload_01Dass man bei Offload, im Gegensatz zu Prelude, nicht einzelne Dateien kopieren kann, sondern automatisch die ganze Speicherkarte kopiert wird, sehe ich nicht unbedingt als Nachteil. Schließlich sieht mein Sicherungsvorgang nach einem Drehtag (bzw. Audioaufnahmetag) immer so aus: Speicherkarte aus der Kamera (bzw. Audiorecorder), Dateien auf mehrere Festplatten kopieren, Speicherkarte formatieren. Somit brauche ich sowieso alle aufgenommenen Dateien.

Wie sich aus dem Text unschwer herauslesen lässt, bin ich begeistert von Offload und werde es mir spätestens zum Weihnachtsgeschäft kaufen. habe es mir beim -40 % Sale von Red Giant am 09.12.2014 gekauft.

Zum Abschluß bleibt jetzt noch die Frage an Euch, wie Ihr eure Daten auf den Computer bringt, bzw. sichert. Verwendet Ihr ein bestimmtes Programm, oder kopiert Ihr sie einfach mit der Kopierfunktion des Betriebssystems? Vielleicht hat auch jemand eine Lösung für mein Usb zu Usb Kopierproblem.

Offload Homepage:
www.redgiant.com/offload

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*