Mein Leben mit der Feuerwehr – Teaser in eigener Sache!

Mit diesem Posting gebe ich dir einen Ausblick auf eine in Kürze erscheinende Artikelserie. Quasi der Teaser dazu – nur halt in Textform.

Ich werde hier in regelmäßigen Abständen Blogpostings zum Thema Leben in/mit der Freiwilligen Feuerwehr veröffentlichen. Du wirst in den kommenden Beiträgen die Möglichkeit haben, einen Blick hinter die Kulissen der roten Autos zu werfen.

Dadurch wird es dir (hoffentlich) möglich sein zu verstehen, warum es mein „Way of Life“ ist. Sowie, welchen Stellenwert die Freiwillige Feuerwehr in meinem – und auch vieler anderer – Leben hat und warum.

Ich zeige dir, was es bedeutet eine Führungskraft in einer freiwilligen Organisation zu sein.

Hobbies haben viele, die meisten Hobbies können zeitlich gut untergebracht werden. Mit meiner neuen Artikelserie zeige ich dir, wie ich versuche den Hauptjob, die Familie, meine anderen Hobbies und die Feuerwehr unter einen Hut zu bringen und auch noch Zeit für mich selbst zu haben. Du kannst mich sozusagen auf einem Zeitmanagementabenteuer begleiten… 🙂

Ich werde über Erlebnisse berichten. Erlebnisse aus dem Einsatzalltag. Erlebnisse, die abseits der Öffentlichkeit passieren. Und welchen Nutzen du für Beruf und Familie mitnehmen kannst.

Warum?

  • Weil ich (wieder) gerne blogge.
  • Ich will dir das Feuerwehrleben zeigen. Ich weiß, dass viele meine Tätigkeit nicht verstehen. Mit der Serie will ich Licht ins Dunkel bringen.
  • Ich möchte anderen Mitgliedern helfen, Erfahrungen teilen und Tipps geben.
  • Verständnis für uns Freiwillige ins Internet bringen.

Datenschutz?

Liebe Internetausdrucker: Keine Sorge, ich werde keinerlei detaillierte Einsätze beschreiben. Ebenso werden meine Tagebücher nicht chronologisch veröffentlicht. Außerdem werde ich keine Feuerwehrinternas verbreiten.

Ich werde einfach nur die Rahmenbedingungen darstellen und das große Thema Feuerwehr behandeln.

Bis demnächst.

Over and out!

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, teile ihn bitte in deinem sozialen Netz. Nutze die E-Mailfunktion im Blog, bzw. die Kommentarfunktion.

1 Antwort

  1. 17. Mai 2017

    […] genauere Beschreibung, worüber ich hier schreibe, findest du in meinem kurzen Teaser zu dieser […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*