Buchkritik – Landschaftsfotografie Tutorial von Stephan Wiesner

cover_stephanwiesner_landschaftsfotografie

Stephan Wiesner schreibt ein Buch über Landschaftsfotografie? Muß ich haben. Unbedingt!

Das war meine erste Reaktion, als ich diesen Blogbeitrag auf der Homepage des Autors las. Davon konnte mich auch der Umstand, dass es nur als eBook erscheint, nicht abhalten. Seit 22. August ist es nun auf Amazon erhältlich (und an diesem Tag habe ich es mir auch gleich gekauft). Mittlerweile habe ich es bereits zweimal gelesen. Wurden meine hohen Erwartungen erfüllt? Hier also meine Kritik.

Über den Autor

 Stephan Wiesner ist ein schweizer Fotograf, der sich auf Landschaftsfotografie, Porträts und Sport spezialisiert hat. Er ist vor allem durch seinen YouTube Kanal bekannt. Außerdem betreibt er noch einen sehr interessanten Blog.

Ich habe ihn letztes Jahr durch Thomas Ludwig von Cosyspeed „kennengelernt“. Als ich ihm erzählte, ich wäre auf der Suche nach der passenden Tasche fürs Bergwandern, meinte Thomas damals, ich solle mir einmal die Seite von Stephan ansehen. Ein wirklich sehr guter Tipp.

Inhalt

Es werden wirklich alle Bereiche der Landschaftsfotografie abgedeckt. Angefangen bei den Grundlagen wie Blende, Verschlusszeit und ISO verstehen, über Drittelregel, führende Linien bis zu Langzeitbelichtung von Wasser, Sonnenuntergänge, Nebel, Panorama, ist wirklich alles enthalten, um hier nur ein paar aufzuzählen. Eingeleitet wird das Wissen immer von interessanten Wanderberichten, bzw. Geschichten, die Stephan Wiesner erlebt hat. Zwischendurch gibt es noch mehrere Gastbeiträge. Abgerundet wird das Buch von Kauftipps zur passenden Ausrüstung. Die Vorteile eines eBooks werden durch zahlreiche Links zu Videos und Blogposts, die das jeweilige Kapitel noch erweitern, voll ausgeschöpft.

Für wen ist das Buch

Das Buch richtet sich vor allem an Hobbyfotografen, die mit der Landschaftsfotografie beginnen möchten. Man sollte jedoch über die Handhabung seiner Kamera bescheid wissen, es ist kein Kamerahandbuch.

Was mir gefällt

  • Das Buch ist fachlich sehr gut und verständlich geschrieben.
  • Die verschiedenen Tourberichte, bzw. Geschichten sind wirklich sehr interessant geschrieben und lockern die Wissensbereiche auf.
  • Es gibt zahlreiche Links zu Videos auf Stephans YouTube Kanal, sowie Beiträge auf seinem Blog, welche das jeweilige Thema noch ausführlicher erklären.
  • Es gibt Hausaufgaben. Eine Liste dazu kann im Blogbeitrag “Landschaftsfotografie Tutorial Buch“ im pdf-Format heruntergeladen werden.
  • Das Kapitel „Wie man die Freundin fürs Fotografieren begeistert“ ist wirklich mal etwas Neues.
  • Fotos aus Mitteleuropa und nicht von exotischen Orten.
  • Es ist kein Kapitel über Makrofotografie enthalten.

Was mir nicht gefällt

  • Die Kapitel sind mir ein wenig zu durcheinander angeordnet, irgendwie fehlt mir da der rote Faden.
  • Nur als eBook vorhanden. Normalerweise lese ich keine eBooks, sondern halte lieber ein richtiges Buch in der Hand.
  • Das Kapitel über Monitore fand ich überflüssig. Natürlich ist ein Monitor für die Bearbeitung von Fotos sehr wichtig, aber in dem Buch geht es um die reine Fotografie, es gibt kein Kapitel zur Fotobearbeitung. Stephan schreibt auch, dass es vielleicht ein kommendes Buch mit diesem Schwerpunkt geben wird. Warum also ein Kapitel über Monitore?
  • Der Aufbau der Gastkommentare, bzw. die Informationen über den jeweiligen Autor könnte ein wenig einheitlicher sein. Es interessiert mich z.B. überhaupt nicht, was Mel Weber in ihrem Fotorucksack hat.

Fazit

 Nicht nur lesen, auch ausprobieren ist das Motto!

Dieses Zitat aus der Einleitung sagt schon alles über Stephan Wiesners Einstellung zur Fotografie. Gemäß diesem Motto hat er das Buch auch geschrieben. Man braucht keine teure Kamera und man muß auch nicht in ferne Länder reisen, um tolle Landschaftsfotos zu machen. Ein wirklich motivierendes Buch.

Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sternen

Natürlich erfindet es das Rad nicht neu, aber ich finde es wirklich sehr gut und habe es gerne gelesen (sogar mehr als einmal).Trotz der oben angeführten Punkte ist das Buch zu empfehlen. Meine hohen Erwartungen konnten erfüllt werden.

Erhältlich bei Amazon als eBook um € 15,–

Am Besten über den Affiliate Link auf Stephan Wiesners Blog kaufen. Den Link findet ihr z.B. in diesem interessanten Beitrag, in dem er über die Entstehung des Buches berichtet.

Update: Mittlerweile ist das Buch auch in gedruckter Form beim mitp-Verlag erschienen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*