Audiopodcast Empfehlungen – Nerdtalk

Der heutige Gastkommentar stellt den Auftakt einer kleinen Reihe über Audiopodcasts dar, die ich mehr oder weniger regelmäßig höre. Ich werde nur über Podcasts schreiben, die ich auch wirklich höre und weiterempfehle. Die Reihenfolge ist dabei rein zufällig und steht in keinem Zusammenhang mit Beliebtheit oder Hörfrequenz.

Wie ich Podcasts höre

Ich höre Podcast noch so richtig ¨oldschool¨ auf einem etwas älteren Mp3-Player. Der Grund ist ganz einfach die sehr lange Akkulaufzeit und die einfache Bedienung. Der Akku meines Mobiltelefons wird schon von genug Anwendungen leergesaugt, da möchte ich mir nicht noch Gedanken machen, ob ich den Podcast jetzt auch wirklich hören kann.

Außerdem höre ich den Podcast von vorne bis hinten durch, überspringe also keine Teile.

Nerdtalk

nerdtalk_logoIch habe in der Einleitung zwar geschrieben, dass diese Auflistung grundsätzlich ohne Reihung ist, Nerdtalk macht hier aber eine Ausnahme. Dieser Podcast ist definitiv meine Nummer eins! Er ist der Podcast, den ich am längsten und häufigsten höre. Zweiteres liegt vor allem daran, dass er jeden Donnerstag online geht.

Ich habe bereits in diesem Gastkommentar von Nerdtalk berichtet, aber seit damals (immerhin auch schon wieder über 3 Jahre her) hat sich einiges getan…

Veränderungen

Größte Veränderung: Andi ist nicht mehr dabei!
Zuerst hatte ich meine Bedenken, war Andi doch eigentlich mein „Lieblingssprecher“, aber diese haben sich rasch in Luft aufgelöst. Nerdtalk ist mindestens genauso gut wie vorher (sorry Andi)!

An dieser Stelle möchte ich gleich ein Geständnis ablegen: Beim Hören meiner ersten Nerdtalk Folgen hielt ich Phil für den jüngsten und Lars für den ältesten Sprecher. Außerdem kam ich mit Lars‘ Art überhaupt nicht klar, um ehrlich zu sein, fand ich ihn sogar recht unsympathisch, bzw. arrogant. Diesen Ersteindruck konnte ich jedoch nach ein oder zwei Sendungen revidieren. Vermutlich lag es einfach nur an mir, eventuell ein Vorurteil gegenüber dem Filmwissenschaftsstudenten? Keine Ahnung.

Nerdtalk_ShopAber auch wenn sie nur mehr zu zweit sind, waren die ¨Nerdtalker¨ in den letzten Jahren nicht untätig. Neben den (fast) jede Woche neuen regulären Folgen gibt es zwei weitere Formate: ¨Nerdtalk light¨, bei der nur ein Podcaster auftritt und die (wie der Name schon sagt) etwas kürzer ausfällt. Sowie Nerdtalk Extended, welche sich mit einem bestimmten Thema beschäftigt. Hier tritt auch öfters Betty auf, eine Studienkollegin von Lars. Auch gibt es immer wieder Livesendungen, bei denen man während der Sendung mit den Jungs chatten kann.

Nicht zu vergessen der Nerdtalk-Shop, in dem man verschiedene Artikel aus dem Spreadshirt Sortiment mit Nerdtalk Logo kaufen kann und die Möglichkeit, den Podcast über Patreon zu unterstützen.

Inhalt einer Folge

Am Inhalt hat sich nichts geändert. Es wird vor allem über Filme gesprochen, die neuesten Kinostarts und gesehene Filme (ganz aktuelle, aber auch ältere) sowie Serien. Abgerundet werden die Folgen von den verschiedensten Themen für den ¨Nerd¨, seien es nun Internetlinks, Comics, Computer- und Videospiele oder was auch immer. Langweilig sind die Folgen auf keinen Fall. Am abwechslungsreichsten ist es natürlich, wenn Phil und Lars verschiedener Meinung bei einem Thema, z.B. einer Filmbewertung sind. Interessanterweise schließe ich mich dabei einmal Phil, ein anderes Mal jedoch wiederum Lars an.

Nerdtalk Homepage

Nerdtalk_Besucher_TippspielNeben den Podcast Folgen ist aber auch die Nerdtalk Homepage immer wieder einen Besuch wert. Neben dem Besucher-Tippspiel (bei dem man jede Woche die Besucherzahlen bestimmter Kinoneustarts tippt), gibt es zahlreiche Filmrezensionen und Gewinnspiele. Und jedes Jahr wird das Oscar-Tippspiel veranstaltet.

Warum ich Nerdtalk höre

Ich gehe wirklich selten ins Kino und obwohl aktuelle Filme auf der großen Leinwand der Schwerpunkt von Nerdtalk ist, höre ich sehr gerne diesen Podcast. Lars und Phil sind einfach hervorragend zusammengespielt und es macht großen Spaß ihnen zuzuhören. Natürlich gibt es auch Aktionen, bzw. Aussagen, bei denen ich ganz anderer Meinung bin, aber auch das ist gut so. Ansonsten wäre es ja ziemlich langweilig. Dank Nerdtalk „gehe“ ich jede Woche ins Kino und bin über die neuesten Kinofilme informiert, obwohl ich es in Wirklichkeit vielleicht ein oder zwei Mal schaffe.

Zum Schluss dieser Empfehlung seien Liebhaber kurzer Podcasts noch vorgewarnt. Man sollte etwas Zeit mitbringen. Denn jede Folge dauert etwa zwei Stunden. Und dies fast jede Woche. Meinen ehrlichen Respekt und Dank dafür!

Fazit

Und somit heißt auch nach drei Jahren mein Fazit immer noch: Nicht länger warten, anhören!

PS: Hören könnt ihr Nerdtalk entweder direkt auf der Nerdtalk Homepage (mit Downloadmöglichkeit), auf iTunes und Youtube (jedoch keine Videos, nur Audio).

www.nerdtalk.de

 

Bevor es dann mit dem nächsten Podcast weitergeht, habe ich noch zwei Fragen an euch: Wie hört ihr Podcasts und noch wichtiger, welche Podcasts könnt ihr empfehlen? Schreibt mir bitte einen Kommentar.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*