Canon 50 mm 1.8 STM – Ersteindruck

Im heutigen Gastkommentar stelle ich kurz das Canon 50 mm 1.8 STM Objektiv vor. Es handelt sich um die Neuauflage des im Amateurbereich sehr beliebten „Nifty Fifty“.

50mm_01 Für mich ist es die erste Festbrennweite. Ich hatte zwar schon öfters die verschiedenen Kommentare der Befürworter von Festbrennweiten gelesen (einfache Google-Suche), sei es z.B. eine höhere Lichtstärke, eine bessere Abbildungsqualität, oder die Neuentdeckung der Fotografie durch das Fehlen eines Zooms und dem daraus resultierenden Standortwechsel, um seinen gewünschten Ausschnitt zu erhalten. So richtig überzeugt hatten mich diese Argumente bis jetzt jedoch nicht. „Mit einem Zoombjektiv ist man doch viel flexibler“, war immer mein Gedanke.

Da ich mich aber gerne weiterentwickle, habe ich mich vor ein paar Monaten doch näher mit dem Thema Festbrennweite beschäftigt. Anhand meines Budgets bin ich relativ rasch auf das Canon 50 mm 1.8 IS II gestossen. Nach zahlreichen Tests und Vergleichen hatte ich mich schlußendlich für das Canon 40 mm 2.8 STM entschieden, vor allem auch auf Grund der € 40,- Canon Cash Back Aktion (läuft noch bis 31. Juli 2015, siehe www.canon.at/sommer oder www.canon.de/summer-cashback-2015), wodurch das 40er nur noch geringfügig teurer als das 50er war.

50mm_02So weit, so gut. Aber warum steht dann in der Überschrift 50 mm 1.8 STM? Ganz einfach: Einen Tag bevor ich mir das 40er kaufen wollte, habe ich zufällig gelesen, dass eine Neuauflage des 50ers erscheinen soll. Mit Metallbajonett, 7 Blendenlamellen (wie das 40er), einem Einführungspreis von € 135,- und das schon im Juni. Klingt jetzt erfunden, war aber wirklich so.

Nun halte ich also das 50er 1.8 STM in den Händen. Und bin ich zufrieden? Kurz und bündig: Ja. Der Ersteindruck ist wirklich sehr gut.

Jedoch fehlt mir, wie schon oben geschrieben, der Vergleich zu anderen Festbrennweiten. Wer den sucht, wird unter anderem hier fündig:

http://www.traumflieger.de/reports/Objektiv-Tests/Canon-Objektive-am-Vollformat/Canon-50mm-1-8-STM-im-Test::934.html
http://www.photographybay.com/2015/05/26/canon-ef-50mm-f1-8-stm-lens-hands-on-review/
http://petapixel.com/2015/05/30/battle-of-the-nifty-fifties-canons-50mm-f1-8-lenses/

 

Hier noch ein paar Fotos, die ich gemacht habe. Fotografiert wurde mit der Canon 70D. Alle JPGs sind unbearbeitet, so wie sie aus der Kamera kamen.

Jetzt bin ich nur noch gespannt, wie sich das Objektiv für Portraitaufnahmen eignet. Bei Gelegenheit werde ich darüber berichten.

Mein Fazit: Bei einem Preis unter € 120,- kann man nichts falsch machen. Ich würde sagen, für Streetfotografen sogar ein Must-have. Probiert es aber einfach selber aus…

3 Antworten

  1. Wahnsinnig schöne Bilder. Spiegelreflexkameras sind echt toll. Ich bin schon seit längerem auf der Suche und am informieren. Der Test hier hat mir auf jeden Fall schon einmal geholfen. Danke!

  2. derMagedu sagt:

    Danke Winfried!
    Freut mich, wenn ich ein wenig helfen konnte. Falls du noch Fragen haben solltest, schreib einfach, gerne auch per E-Mail.

    Gruß
    Martin

  3. Toller Artikel! Ich bin noch Anfänger in diesem Gebiet und freue mich über jede Hilfe (die ich lesen kann).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*