Hochwasser im Mai 2014 – der Regen geht weiter

Hi liebe Besucher,

aus gegebenen Anlass gibt es heute wieder ein Blogposting zum Thema Hochwasser.

Aufgrund der starken Regenfälle der letzten Stunden sind einige Bäche und Flüsse massiv angestiegen. Vielerorts sind diese bereits über die Ufer getreten und die freiwilligen Feuerwehren sind im Einsatz um das Hab und Gut der Bevölkerung zu schützen. Passt gut auf euch auf, kommt gut wieder heim!

Im heutigen Posting zeige ich euch einige interessante Links zum Thema Wetter bzw. zur aktuellen Situation.

Sturmtief

In den Wetterforen wurde schon länger mit einer möglichen Entwicklung eines „bösen“ Tiefdruckgebietes gerechnet. Die Experten sollten recht behalten. Einer meiner Wetterblogs, www.mswetter.com, schrieb vergangen Montag einen interessanten Artikel zur möglichen Entstehung des Tiefdruckgebietes. Folgend ein Auszug aus dem Artikel:

Bezüglich der Mengen ist es noch zu früh um eine Aussage zu treffen, da hier vieles vom Lokalsetup abhängt und auf 4 Tage noch gehörige Unsicherheiten involviert sind….. ich poste dennoch eine Karte um mal zu demonstrieren wie große Regeionen Zentral und Osteuropas von solch einer massiven Zyklogenese an einer ungewöhnlichen Stelle von starken Regenfällen in Mitleidenschaft gezogen werden könnten:

Bosnien, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Polen (hier kann es in den südöstlichen Gebirgen wirklich böse werden), Tschechien, Niederösterreich ….

Die Aktuelle Situation bestätigt das Blogposting.

Wasserstandsnachrichten

weite Teile vom Hochwasser im Mai 2014 in Österreich betroffen // Info auf www.der-meier.at // Screenshot: Mike Meier, 2000 Stockerau

Prognosen & Berichte

An dieser Stelle, wünsche ich allen Betroffenen eine baldige Stabilisierung der Lage, den Einsatzkräften einen erfolgreichen und sicheren Einsatzverlauf.

Danke fürs lesen

liebe Grüße

euer Mike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*