Faszination Lego Technic – oder das Kind im Mann

Das Legofieber ist nicht nur beim Nachwuchs ausgebrochen, sondern hat mich auch (wieder) erwischt. Wenn man die socialmedias beobachtet bin ich jedoch nicht alleine. Überraschend viele in meinem Alter sind dem Lego (Technic) verfallen. So kam Anfang 2014 der Lego Technic Kran 42009 ins Haus.

Der Kran wurde in einigen Arbeitsstunden zusammengebaut und wie früher war das Bauen die aufregendste Sache im Projekt. Als Denker und Weltversteher habe ich mir natürlich auch die Frage gestellt warum ich mir in meinem Alter ein „Spielzeug“ kaufe. Die Antwort ist eigentlich ganz einfach. Die Freude am bauen, das konstruktive schaffen und die Ablenkung vom Alltag.

Die Ablenkung

Das Bauen lenkt ab und hilft mir den Kopf freizubekommen. Es ist eine angenehme Beschäftigung. Somit bin ich wieder um eine Möglichkeit mir im Kopf Platz zu schaffen reicher. Speziell beim 42009er habe ich bemerkt wie positiv das bauen wirkt.

Das Erschaffen

Lego (Technic) hat meiner Meinung nach einen großen Vorteil: Der Baufortschritt. Dieser ist eigentlich sofort sichtbar. Die Zeiteinheiten die aufgewendet werden sind sofort erkennbar. Da ich die meiste Zeit mit koordinierenden Tätigkeiten und Konzepten arbeite ist dies ein hervorragender Zeitvertreib. Jeder sieht doch gerne was er geschaffen hat.

Faszination Technik

Die Planungsleistung ist beim 42009 eine Meisterleistung. Es ist eine Herausforderung den Kran zu bauen, eine viel größere muss es gewesen sein diesen zu konstruieren. Die Vielzahl an Zahnrädern und Gestängeverbindungen ist einfach nur faszinierend.

Stockerau hat einen weiteren Lego Technic 42009 Kran / Bild, Bearbeitung und Zusammenbau Mike Meier (mike(at)der-meier.at)

Es ist auch ein super Gefühl mit dem Kran sämtliche Bewegungen durchzuführen und dabei zu wissen wie es „Innen“ aussieht und gegenseitig abhängig ist.

Fazit vom 42009

Ein geniales Projekt. Anhand des 42009er kann man auch schön die einzelnen Projektphasen aus dem Projektmanagement beobachten. Ohne Planung, Koordination und optimalen Ressourceneinsatz macht der Bau auch keinen Spaß. Mehr dazu könnt ihr in meinen Bautagesbericht nachlesen 😉

Danke für die Aufmerksamkeit!

Bis demnächst und viel Spaß beim Bautagesbericht.

euer Mike

1 Antwort

  1. 10. Februar 2014

    […] Konstrukteure gegangen. Die Hintergründe und die schönen Nebeneffekte könnt ihr im Posting „Faszination Lego Technic“ […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*