Gastkommentar vom 20.08.2013

Hier bin ich wieder. Vieles gibt es jedoch nicht zu berichten. Die meiste Zeit der letzten zwei Wochen habe ich damit verbracht, mein Zimmer auszuräumen. Was soll ich sagen, die nächste Generation rückt nach und beansprucht auch seinen eigenen Platz.

Dadurch blieb leider nicht sehr viel Zeit für andere Sachen.

Springsteen & I

Ich war ausnahmsweise wieder einmal im Kino, um mir die Dokumentation „Springsteen & I“ anzusehen. Komplett auf Englisch, mit deutschen Untertiteln. Springsteen Fans wurden gebeten, ein Video zu machen, in dem sie von ihrem besten Springsteen-Erlebnis zu erzählen. Soweit ich das mitbekommen habe, wurde ausschließlich von Fans gedrehtes Videomaterial verwendet, auch die Konzertmitschnitte.

Da gab es z.B. den armen Ehemann, der seiner Frau durch ganz Europa folgen darf, um Springsteen Konzerten beizuwohnen. Wie meinte er so passend, er hat die schönsten Städtetrips erlebt, jedoch immer unterbrochen von einem Boss Konzert. Eine sehr originelle Erzählweise.
Weiters der „PhillyElvis“, der mit Bruce auf der Bühne singen durfte.
Oder das Mädchen, dass mit ihm auf der Bühne tanzte…

Nach der eigentlichen Doku wurden noch 6 Lieder vom „Hard Rock Calling“ Fesitval 2012 in London gezeigt, Paul McCartney inklusive.

Den Abschluss bildete noch ein Epilog, bei dem einige der Fans, deren Videomaterial für die Dokumentation verwendet wurde, Bruce Springsteen nach einem Konzert Backstage trafen.

Die Doku ist sehr zu empfehlen, war die € 15,– auf alle Fälle wert. Auf YouTube kann man einige Originalvideos von Fans finden, auch nicht genommenes und dergleichen.

Offizielle Springsteen & I Homepage:
http://www.springsteenandi.com

Springsteen & I Extended Clip:

Der Philly Elvis:

Rachel dancing with Bruce:

 

Death in Paradise

Seit 2. Juli zeigte ZDF Neo die zweite Staffel der großartigen britischen Serie „Death in Paradise“. Ich war von der ersten Staffel so begeistert, dass ich die zweite auf keinen Fall verpassen wollte. Und das habe ich nun endlich nachgeholt. Mittlerweile habe ich sechs der acht Folgen gesehen und bin wieder begeistert. Wirklich gut gemacht, immer herrlich zum Miträtseln.

Worum gehts: Der britische DI Richard Poole wird auf die Karibikinsel Saint Marie gesandt, um dort den Tod eines Polizisten aufzuklären. Mehr will ich hier nicht verraten, schaut es euch einfach selber an.

Am Besten natürlich von der ersten Folge an. Die zweite Staffel wird übrigens am 27.08.2013 auf ZDF Neo wiederholt.

Death in Paradise auf BBC Germany:
http://www.bbcgermany.de/GERMANY/dokumentationen/genre2/sendung_1138.php

Death in Paradise auf ZDF Neo:
http://modultool.zdf.de/public/Death_in_Paradise/index.html

 

KustinFilm YouTube Kanalvideos

Zum Abschluß stellen Max und Wolf noch meinen YouTube Kanal vor, in drei verschiedenen Sprachen. Die Musik stammt von Michael Donner, seine Soundpacks sind sehr zu empfehlen. Hab mir mal eines gegönnt. Für die reine Nutzung nur auf YouTube darf man sogar die Mp3 Downloads gratis verwenden. Mein selbst erstelltes 3D Logo kommt auch kurz vor. Ich hoffe, es gefällt, bis zum nächsten Mal.

Michael Donners Homepage:
http://www.michael-donner-music.de/

Michael Donners YouTube Kanal:
http://www.youtube.com/MichaelDonnerMusic

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*