Gastkommentar vom 02.07.2013

Der Sommer hat begonnen! Zumindest die Sommerferien haben bei uns begonnen (auch wenn ich schon seit längerem keine mehr habe). Denjenigen, die frei haben, wünsche ich schöne Ferien, oder einen schönen Urlaub. Den anderen halt nicht. Hier ist meine Woche:


Lego Turtles

Die vier mutierten Schildkröten Leonardo, Michelangelo, Raphael und Donatello waren Helden meiner Kinderzeit. Lange habe ich nichts mehr von ihnen gehört. Verständlicherweise ist mein Interesse an ihnen ein „wenig“ abgekühlt , aber letzte Woche sind sie mir überraschenderweise in der Legoabteilung begegnet.

imageDie Figuren der vier Turtles selbst sehen sehr gut aus, aber die Fahrzeuge gefallen mir nicht besonders. Diese erscheinen mir irgendwie ein wenig zu martialisch. Ich weiß, bei kämpfenden Riesenschildkröten eine merkwürdige Einstellung, aber es handelt sich schlussendlich doch um Kinderspielzeug. Natürlich gibt es die vier Hauptfiguren nicht einzeln zu kaufen, diese sind nur bei den verschiedenen Fahrzeugen einzeln (oder zu zweit) enthalten, war aber zu erwarten. Und nein, ich habe mir keine Packung gekauft (war aber nahe dran).

Wenn man sich ansieht, welche interessanten Reihen Lego die letzten Jahre herausgebracht hat (Star Wars, Herr der Ringe, Lone Ranger,…), bin ich gespannt, was noch folgen wird.

Die Turtles auf der Lego Homepage: http://turtles.lego.com/de-de/


New Kids Turbo

Eigentlich sehe ich ja gerne, ich sage mal, etwas andere Filme. Sei es nun Ed Wood mit seinen „Perlen“ (Plan 9 from Outer Space, Bride of the Monster, um zwei zu nennen), Masters of the Universe mit Dolph Lundgren, Monsterfilme wie zB Formicula und Tarantula, oder so mancher David Hasselhoff Film. Bei vielen habe ich mich schon amüsiert. Dieser Film jedoch war sogar mir zu viel. Ich muss zugeben, dass ich die New Kids vorher nicht kannte. Ich habe die DVD spontan im Geschäft gekauft, nachdem ich das Cover gesehen habe. Dieses sieht ja ziemlich „vielversprechend aus, auch ein kurzer Blick auf die Bewertungen bei Amazon vor Ort verhieß nur gutes.

image

Aber kommen wir kurz zur Handlung (soweit vorhanden). Die 5 Jungs Richard, Gerrie, Rikkert, Robbie und Barrie wohnen in dem niederländischen Ort Maaskantje. Aus verschiedenen Gründen werden sie arbeitslos, was vorerst ja nichts macht, wozu gibt es das Arbeitsamt. Nachdem sie aber mit dem Arbeitslosengeld nicht auskommen, statten sie dem zuständigen Beamten einen Besucht ab, um mehr Geld zu erhalten. Nach ihrer „freundlichen“ Anfrage wird ihnen überhaupt kein Geld mehr ausgezahlt. So beschließen sie, ab jetzt nirgends mehr zu bezahlen, sei es im Supermarkt, an der Tankstelle oder sonst wo… Denn Rest lass ich mal außen vor, um hier nicht noch mehr zu spoilern.

Leider wurden die Vorschusslorbeeren in keinster Weise erfüllt. Ich musste während des ganzen Filmes geschätzte zwei Mal lachen. Es waren zu viele unnötige Szenen vorhanden, meist nur obszön und das F-Wort kam mir auch ein wenig zu oft vor (nach zehnmal in zwei Sätzen reicht es dann schon).

Ich habe nach dem Film dann ein wenig im Internet nach den New Kids gesucht. Es handelt sich bei den 5 Jungs um Niederländer. Alles begann als Internetserie, diese war so erfolgreich, dass verschiedene TV-Sender aufmerksam wurden. Im deutschen Sprachraum wurde die Serie auf Comedy Central gezeigt. Ich habe mir einige der kurzen Folgen angesehen und muss sagen, in kleinen Portionen kann man schon darüber lachen. Bei Turbo scheint es jedoch irgendwie so, als hätte man versucht, solche kurzen Sketche zu einem Langfilm zusammenzustöpseln. Und dabei war die Luft schnell raus. Ich kann also den Film in keinster Weise weiterempfehlen. In Anspielung auf das Cover: Außen hui, innen pfui 😉

Die Serie auf Comedy Central: http://www.comedycentral.tv/shows/410-new-kids
Offizielle Seite des Films New Kids Turbo: http://www.newkids-turbo.de/


XXL Monster Ride

Letzte Woche habe ich Mike erzählt, dass unser Wasserrutschenvideo, welches während unserem Kurztrip nach Lutzmannsburg im letzten März entstanden ist, anscheinend in den Niederlanden sehr beliebt ist. Youtube zeigt mir nämlich an, dass es in eine niederländische Reiseseite eingebettet wurde. Er meinte dann, dass auf Facebook zwar darüber gerätselt wurde, welcher Gegenstand in dem Video markiert ist, aber noch niemand ihn erraten hat. Meine wirren Gedanken stellten sofort eine Verbindung zwischen niederländischen Youtube Sehern, dem niederländischen New Kids Film und einem Gewinnspiel her.

Und so läuft es ab:
Schaut euch das XXL Monster Ride Video an und schreibt in den Kommentaren, welcher Gegenstand rot markiert wurde. Wer ihn zuerst richtig errät, bekommt die New Kids DVD geschenkt. Euren Tipp könnt ihr bis zum Montag, den 08.07.2013 abgeben. Bei nur einem Kommentar gewinnt dieser automatisch. Sollte es mehr als einen Kommentar geben, aber keiner den Gegenstand richtig erraten, entscheidet das Los. Achja, E-Mail Adresse nicht vergessen. Ich wünsche euch viel Glück.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*